Sonntag, 29. Mai 2016

Brunnen an der Wachsbleiche

Nun ist der Brunnen an der Straße Wachsbleiche / Ecke Rosenstraße wieder als kleiner Wasserfall zu erleben.
Sehr schön, dass die Instandsetzung geklappt hat.
Das freut mich auch für die Initiatorin Frau Halm-Epping.



Beethoven - Napoleon - Wappen der Brauerei Kurfürsten-Bräu

Ludwig van Beethoven hat seine 3. Sinfonie "Eroica" Napoleon gewidmet, da er den Feldherrn zunächst sehr bewunderte. Als sich Napoleon jedoch 1804 selbst zum Kaiser krönte, entfernte Beethoven diese Widmung wieder. So bezeugt es zumindest der Geigenschüler Beethovens Ferdinand Ries. Gesichert ist dieses nicht.

Das Wappen der Brauerei Kurfürsten-Bräu AG in Bonn enthält das kurfürstliche Wappen von Köln.
Die Brauerei existierte in Bonn von 1897 bis 1993 (1897 bis 1952 Bürgerliches Brauhaus Bonn).
Das Kurkölner Wappen seit 1530 setzt sich wie folgt zusammen:
Oben links: Erzbistum Köln
Oben rechts: Herzogtum Westfalen
Unten links: Herzogtum Engern
Unten rechts: Grafschaft Arnsberg

Kronenkorken Kurfürstenkölsch

Freitag, 27. Mai 2016

Regina Pacis

Die Regina Pacis ("Königin des Friedens") ist das Wahrzeichen der Universität Bonn.
Über dem südlichen Eingang von der Hofgartenseite aus ist die vergoldete Figur der Mutter Gottes zu sehen.
1744 zu kurfürstlicher Zeit ist die Figur aus Bleiguß durch den Niederländer Willem Rottermondt geschaffen worden. Sie hat den Schlossbrand 1777, den Bombenangriff 1944 und auch das Ansinnen der Franzosen 1794 überstanden. Angeblich wollten die Franzosen die Figur mit Seilen herunterziehen, dabei sollen dann die Seile gerissen sein.
Auch der "Reichstrunkenbold" Robert Ley hat seine Erfahrung mit ihr gemacht. Bei einer Rede an der Universität löste sich eine an der Regina Pacis befestigte Hakenkreuzfahne und begrub den Redner Robert Ley unter sich.

Hier weitere Infos auf einem sehr schönen Blog über Bonn


Donnerstag, 26. Mai 2016

Gerhard Reifferscheid & Sequoia

Gerhard Reifferscheid (1913 - 2002) ist auf dem Alten Friedhof in Bonn beigesetzt in der Grabstätte seines Urgroßvaters Karl Simrock.
Reifferscheid war Priester und Religionslehrer. Die Priesterweihe erfolgte 1936 im Ermland, heute Polen. Er war dort und in Ostpreußen auch als Priester tätig, später war er dann an der Laurentiuskirche in Oberdollendorf. Religionsleherer war er am Beethoven-Gymnasium in Bonn.

Quelle: http://www.virtuellesbrueckenhofmuseum.de
























Der Sequioa ist auch als Riesenmammutbaum  (Wellingtonie) bekannt. Er stammt aus Nordamerika (Kalifornien) und seine Samen verbreiten sich besonders gut nach Waldbränden, da sie dann auf ein gutes Bodensubstrat (sehr mineralhaltig) fallen. Die Zapfen öffnen sich zudem nach starker Austrocknung, wie nach Bränden üblich. Fehlendes Unterholz nach Waldbränden, erhöht zudem die Lichtzufuhr.  Bevor der Mensch eingriff, erfolgten solche Waldbrände alle 20 bis 50 Jahre und sicherten den Fortbestand der Sequoia. Ein Sequoia steht auch auf dem Alten Friedhof in Bonn, er stammt von 1863.



Mittwoch, 25. Mai 2016

Gratulation - Bonner SC!!! Meister und Aufstieg

Auch von meiner Seite einen Glückwunsch an den Bonner SC.
Meister der Mittelrheinliga 2015/16 und Aufstieg in die Regionalliga West.

Damit kommt es wieder zum Duell mit dem Verein meiner Geburtsstadt, jetzt aber eine Liga höher.
NRW-Liga war damals 2008 fünfte Liga.

Lang ist's her....


Freitag, 20. Mai 2016

Frühlingsfest der Ermekeilinitiative - 21.05.2016 Samstag ab 14 Uhr - Ermekeilkaserne Bonn-Südstadt

Frühlingsfest der Ermekeilinitiative e.V.

21. Mai 2016, 14-21 Uhr

- ein Tag voller Frühlingsgefühle -



Auch in diesem Jahr feiern wir wieder das Frühlingsfest im Ermekeilgarten!

Ein Tag voller Frühlingsgefühle...

... mit den Bands, die ihr mögt
- 14:00 Uhr: Büscher / Fischer / Froitzheim (Irish Folk)
- 15:30 Uhr: Simon und Ingo (Liedermacher-Rap Duo)
- 17:00 Uhr: Eamonn Tobin (Singer/Songwriter)
- 18:30 Uhr: Kloppmob (Samba)
- 19:30 Uhr: Maria & the Dynamites (Funk)
- Änderungen vorbehalten -

... beglückenden Gaumenfreuden
- Nepalesische Momos, frisch vor Ort gemacht!
- Nisha's Wokmobil
- Best-of Cohousing-Kochen & -Backen
- Schwarzem Gold von der Black Coffee Pharmacy
- Goldenem Hopfen vom Südbahnhof

... und Liebe für die nicht so perfekten Dinge im Leben
- Repair Café
- Nähcafé
- Fahrradreparaturen
- Wir reparieren von 14 bis 18 Uhr! -

Das genaue Programm ist noch in Arbeit - Änderungen vorbehalten.

Wer sich beteiligen möchte, melde sich bitte unter:
zwischennutzung@ermekeilkarree.de .
Wir freuen uns über jedes Engagement!

Es gibt viele Möglichkeiten, zum Fest beizutragen – ihr könntet z.B:
- eure Kochkünste in Spenden fürs Buffet einbringen,
- besondere Fertigkeiten in einer Aktion für Kinder und/oder Erwachsene weitergeben,
- Fotos oder Videos machen oder
- einen schönen Bericht vom Fest schreiben und uns zur Verfügung stellen,
- oder einfach beim Auf- und Abbau am Freitag (14-22 Uhr), Samstag (8-14 / 21-22 Uhr) und Sonntag (10-18 Uhr) mit anpacken.

http://www.ermekeilkarree.de/fest/