Montag, 15. August 2016

Erste Duschen - in Bonn im 19. Jahrhundert

Die erste Dusche ist bereits im antiken Griechenland erwähnt. In römischer Zeit soll ein Sergius Orata die soganannten "Hängenden Bäder" erfunden haben.
Duschen im heutigen Sinne mit Wasserzuleitungen stammen wohl aus Frankreich.
Die ersten Duschen wurden 1872 durch den Mediziner François Merry Delabost im Gefängnis Bonne-Nouvelle im französischen Rouen eingeführt.
Nun in Bonn ist die Rede von einem "Staubbad" in der Medizinischen Fakultät der Bonner Unversität, die sich noch bis 1882 in folgenden Trakt befunden hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen