Freitag, 24. Mai 2013

Rubrik-Antworten: Kirche im Dritten Reich, Professor Neu, Bildhauer Simatschek und Integrative Medizin

Seit Langem mal wieder ein paar Antworten zu Fragen bei meinen Spaziergängen.

Zur Situation der Kirche im Dritten Reich, kann man zumindest für die Katholische Kirche etwas auf dem Portal "Rheinische Geschichte" finden.
Der Artikel von Annette Mertens behandelt die Situation der Katholischen Kirche im Rheinland von 1933 - 1945.

Bei "Integrativer Medizin" handelt es sich um eine Kombination aus Schulmedizin und Naturheilkunde. Das Zentrum für Integrative Medizin befindet sich auf dem Venusberg im Uni-Klinikum

Die Professor-Neu-Allee in Beuel-Mitte ist nach Heinrich Neu  (1906 - 1976) im Jahre 1977 benannt worden. Neu war Historiker und Vorsitzender des Beueler Heimatvereins.

Eher durch Zufall bin ich auf einige Angaben zu dem Künstler und Erschaffer des Grabmals "Mutter Erde" auf dem Godesberger Burgfriedhof gelangt.
Bislang war mir nur der Nachname Simatschek bekannt. Nun erscheint es aber recht eindeutig, dass es sich um den Österreicher Adolf Simatschek handelt, der auch die Villa Bestgen in der Kölner Neustadt und den Stahlhof in Düsseldorf mitgestaltet hat. Alle Werke stammen aus dem Zeitraum 1903 bis 1912.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen