Sonntag, 26. Mai 2013

Rubrik-Antworten: Feste Kassenpreise in Warenhäusern, Architekt der Auferstehungskirche (Venusberg) und Planung Mutter-Kind-Haus

Antworten zum Venusberg:

Bernhard Heinrich Blömer (Besitzer einiger Landflächen und Häuser auf dem Venusberg) hat 1886 sein erstes Warenhaus in Bonn eröffnet, dort wo heute das spanische Geschäft Zara sich befindet (Marktbrücke). Er bot in Bonn als erster feste "Cassapreise" an, also musste man nicht mehr handeln. So hat Blömer etwas eingeführt, was 10 Jahre zuvor Wertheim in Stralsund praktizierte. Damit sind 1876 erstmals feste Kassenpreise in Deutschland eingeführt worden.

Die evangelische Auferstehungskirche auf dem Venusberg ist 1957 gebaut worden. Architekt ist der gebürtige Schalker Denis Boniver (1897 - 1961) aus Düsseldorf gewesen.

Das neue "Mutter-Kind-Haus" (Kinderklinik) der Unikliniken auf dem Venusberg soll auf dem Freigelände vor der Mensa entstehen.
Hier ein Entwurfsbild:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen