Montag, 22. April 2013

Rubrik-Antworten: Grab von Karl Carstens & Luftangriff auf Bonn 1918

Das Grab von Karl Carstens befindet sich auf dem Riensberger Friedhof in Bremen-Schwachhausen. Der ehemalige Bundespräsident Karl Carstens stammte gebürtig aus Bremen und ist 1992 in Meckenheim im Rhein-Sieg-Kreis verstorben.






















Am 31.Oktober 1918 erfolgte der erste Bombenangriff auf Bonn. Es war ein Vergeltungsangriff der britischen Luftwaffe im 1.Weltkrieg.
Unter der Bezeichnung "Rhine-Raiders" wurde auch Bonn angegriffen und der Friedrichsplatz (heute Friedensplatz) bombadiert, dabei starben allein am Friedensplatz 16 Personen.
Ebenfalls getroffen wurde ein Haus in der Dechenstraße in der Bonner Weststadt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen