Mittwoch, 13. März 2013

10.Mai 2013 Tag des Erinnerns (Bücherverbrennung)

Nicht nur in Bonn brannten am 10.Mai 1933 die Bücher der Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die den Nationalsozialisten unliebsam waren.

Ich würde mich freuen, wenn sich Zahlreiche dem Aufruf anschließen

http://aktion10mai.de/aufruf/

Falls Sie tatsächlch unterschreiben wollen, den "Code" erhalten Sie per e-Mail, so wird sichergestellt, dass es Sie auch gibt.

Der Aufruf hilft auch, dass die Veranstaltung in Bonn nicht hinter geschlossenen Türen (wie von der Stadt geplant) stattfindet.
Eine Feier nur im Rathaus, wäre für Bonn unwürdig und wirft schon allein durch das Vorhaben ein sehr bezeichnendes Bild auf die "politische" Stadt Bonn.
Auch wenn ich mich selbst in keinerweise als "links" bezeichnen würde, so unterstütze ich durchaus das Vorhaben der "Linken" in Bonn, damit es eine öffentliche Veranstaltung zur Einweihung des Erinnerungsmals auf dem Marktplatz am 10. Mai 2013 gibt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen