Sonntag, 24. Februar 2013

Rubrik-Antworten: Eintrachtstraße, Endenich, Musiker Gluck & Museum Koenig

Die Eintrachtstraße im Bonner Stadtteil Castell erhielt 1908 ihren Namen, dieser ist durchgänging belegt. Es gab keine Umbenennung in der NS-Zeit.
Eine Adolf-Hitler-Straße gab es in Holzlar, Lannesdorf, Lessenich und Oberkassel.

Endenich wird erstmals urkundlich erwähnt 804 als Villa quae vocatur Antiche, "Das Dorf welches Antiche genannt wird".

Die Gluckstraße in der Bonner Weststadt (Musikerviertel) ist 1891 nach Christoph Willibald Ritter von Gluck (1714 - 1787) benannt worden (ist nie in Bonn gewesen).
Es handelt sich um den deutschen Komponisten.
Ein Norweger mit dem Namen "Gluck" ist mir nicht bekannt.

Das naturkundliche Museum Alexander Koenig von 1913 bzw. 1934 ist der Bonner Universität angeschlossen und wird sowohl vom Bund wie auch vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert.
Museum Koenig



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen