Donnerstag, 16. Februar 2012

Künstlergespräch und Artikel zur aktuellen Ausstellung in der GaLarie Laë

Am 04. März 2012 Sonntag findet in der GaLarie Laë (Heisterbacherhofstr. 1) das Künstler-Gespräch "Künstler im Dialog" um 17 Uhr statt.
Andreas Trautwein und Ludwig Engstler-Barocco werden sich über ihre Kunstwerke austauschen, moderiert wird das Gespräch von der Künstlerin Larissa Laë.
Einen Artikel zu den Kunstwerken und der aktuellen Ausstellung finden Sie im General-Anzeiger online 


Ludwig Engstler-Barocco















Andreas Trautwein
 
 

Tag der Archive "Feuer Wasser Krieg" 03. März in Bonn

Am 03. März 2012 findet der Tag der Archive statt, unter dem Motto "Feuer, Wasser, Krieg und andere Katastrophen" beteiligt sich auch das Bonner Stadtarchiv von 9.30 Uhr bis 18 Uhr.

Näheres hier



Dienstag, 14. Februar 2012

Telefonisch nicht erreichbar

Vom 18.02. bis zum 05.03. 2012 werde ich telefonisch nicht ereichbar sein.
Gelegentlich werde ich in meine e-mails schauen, eventuell aber erst ab dem 05.03. 2012 wieder antworten.

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Freitag, 10. Februar 2012

Bonn bekommt ein Erinnerungsmal "Bücherverbrennung": Lese-Zeichen

Der Rat der Stadt Bonn hat eine Beschlussvorlage gefaßt.
Der Entwurf von Andreas Knitz & Dr. Horst Hoheisel soll verwirklicht werden zum 80sten Jahrestag am 10. Mai 2013.
Sowohl Beschlussvorlage wie auch den Entwurf können Sie hier einsehen.
Einfach auf die Bilder klicken zum Vergrößern.
Mein Dank gilt hierfür besonders Wolfgang H. Deuling.










Kekulés Traum im Deutschen Museum Bonn Vortrag von Rainer SELmanN am 14.02.2012 19 Uhr

Am kommenden Dienstag den 14. Februar 2012 halte ich im Deutschen Museum Bonn noch einmal den Vortrag "Kekulés Traum".
Der Beginn ist recht pünktlich um 19 Uhr in den Räumlichkeiten des Deutschen Museums Bonn (Ahrstraße 45).
Der Eintritt ist frei (geben Sie das, was es Ihnen Wert ist).

Ich, Rainer SELmanN, würde mich freuen Sie dort auf einen virtuellen Spaziergang durch die Alte Chemie und zu der Person August Kekulé mitnehmen zu dürfen.

Hier noch Impressionen vom 12.01.2012: