Freitag, 7. Mai 2010

Zum Tag der Bücherverbrennung: Lesung DIE STIMME DES MENSCHEN

Am Montag 10. Mai um 19 30 Uhr veranstalte ich zur Erinnerung an das traurige Ereignis der Bücherverbrennung (10. Mai 1933 Bonner Marktplatz) eine Lesung der Anthologie "Die Stimme des Menschen".
Diese Anthologie von 1961 (nur noch im Antiquariat erhältlich) enthält Briefe, Aufzeichnungen, Gedichte und Tagebuchnotizen aus der ganzen Welt von 1939 bis 1945.
Den Autorinnen und Autoren ist gemein, dass sie alle im 2. Weltkrieg bzw. an den Folgen des Krieges verstorben sind.
Diese Anthologie, hätte es sie 1933 schon gegeben, wäre auch verbrannt worden.
Diese Veranstaltung steht unter dem Motto "...dort wo man Bücher verbrennt,, verbrennt man auch am Ende Menschen" (Heinrich Heine).

Ein Mahnmal gegen den Krieg



















Die Lesung mit einigen einführenden Worten findet statt im Anders Sein, Heisterbacherhofstr. 1, (Nähe Kennedybrücke)
Montag 10. Mai 19.30 Uhr
Eintritt 12 Euro / 8 Euro (Schülerinnen und Schüler)

An diesem Abend werde ich ; Rainer SELmanN, unterstützt von dem Bonner Autor Bernd Beißel und der Künstlerin und Inhaberin des Anders Sein Larissa Voigt

Ich würde mich sehr freuen, Sie dort begrüßen zu dürfen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen